Startseite
  Archiv
  ~MeInE ArBeIt~
  ~*LiEbE*~
  ~*Me*~
  ~*ChRiStInA*~
  ~*GeIlE SäNgErInNeN*~
  ~*PlAyBoY AnD HeLlO KiTtY RuLeZ*~
  ~*PiCs MiT MeInEm ScHaTz*~
  ~*AvAtAre*~
  ~*GeDiChTe / SpRüChE*~
  ~* FüR MeInEn ScHaTz*~
  ~*BiLdEr*~
  ~*MeInE SüßeN*~
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   DeNi`S SeItE

image hosting for myspace hosted images

image hosting for myspace



http://myblog.de/daydreamer88

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
BiOgRaPhIe
Bilder Upload

Christina Maria Aguilera wurde am 18. Dezember 1980 in Staten Island, New York, geboren.

Aufgewachsen ist sie bei ihren Eltern, die später mit ihr nach Wexford, Pennsylvania zogen, wo sie die Schule besuchte. Ihr Vater diente beim Militär und ihre Mutter war eine bekannte Pianistin.

Ähnlich wie ihre Kollegin Britney Spears nahm Aguilera schon im Kindesalter an Gesangswettbewerben teil. Sie bewarb sich zunächst vergebens für die Moderation der amerikanischen TV-Produktion "Disney-Club".

Aguilera, deren Wunsch es seit jeher war, auf der Bühne zu stehen, gewann 1991 ihren ersten großen Talentwettbewerb, der mit einem Auftritt als Sängerin der US-Nationalhymne bei der "NFL" (National Football League"

Es war nicht nur ihr erster großer Auftritt vor Publikum, sondern ein Meilenstein in ihrer späteren Erfolgsgeschichte. Christina begeistere die Zuschauer derart, dass man sie anschließend bat, für weitere Pittsburgh- Spiele als Eröffnungssängerin aufzutreten.

Die Spiele, die auch im Fernsehen übertragen wurden, machten sie schon nach kurzer Zeit zum Kinder-Star und ermöglichten ihr Auftritte als Backgroundsängerin bei Live-Konzerten von Whitney Houston und Diana Ross.

Aguileras zweite Bewerbung beim "Disney-Club" war erfolgreich. Nun erhielt sie nicht nur die Moderation übertragen, vielmehr wurde sie aus einer Vielzahl von Bewerberinnen auch für die Stimme des Titelsongs "Reflection" zu Disneys "Mulan" gewählt. Der Soundtrack wurde für sie zum Durchbruch und die Single erreichte in den amerikanischen Charts die Top-10.

Im Jahr 1999 erschien unter ihrem Namen die erste Single. Der Titel "Genie In A Bottle" wurde zum Sommerhit und wochenlang auf Platz 1 der internationalen Charts geführt. Schon nach kurzer Zeit folgte Aguileras erstes Album "Christina Aguilera" und zahlreiche weitere Arbeiten, Konzerte und Gemeinschaftsproduktionen.

Im Jahr 2000 wurde sie als "Best New Artist" mit dem "Grammy" ausgezeichnet. Im September 2001 wurde Aguilera in New York für ihren Videobeitrag zu "Lady Marmelade" mit dem "MTV Musik Award" bedacht.

Ihr zweites Album "Stripped" veröffentlichte Aguilera 2002. Im selben Jahr erschien auch die Single-Auskopplung "Dirty". 2003 folgten "Beautiful", "Fighter", "Can´t hold us down" und "The voice within".

Christina Aguilera begleitete 2004 die Werbekampagne zur Einführung der neuen A-Klasse von Mercedes Benz. Mit ihrem Song "Hello" untermalte sie die TV-Spots, und auch auf der Europapräsentation im September in Mailand trat sie auf.
in Pittsburgh verbunden war.

Ihr drittes Studioalbum mit dem Titel "Back to Basics" veröffentlichte sie im August 2006. Ihr Stil wurde diesmal von den 1920er, 30er und 40er Jahren inspiriert, und das Album konnte sich in 17 Ländern der Welt auf Platz Eins der Charts behaupten.

Im November 2005 heiratete Christina Aguilera ihren Freund Jordan Bratman auf einem Weingut im kalifornischen Napa Valley. Im August 2006 veröffentlichte sie ihr drittes Studioalbum unter dem Titel "Back to Basics".

 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung